Wohnungssanierungen


01
06
2021

Die Anzahl komplexer Wohnungssanierungen in unseren Wohngebäuden steigt in den letzten Jahren stetig. Vermehrt wird der Eingang von Kündigungen nach langjährigen Mietverhältnissen verzeichnet, da Mieter altersbedingt ausziehen. Diese dann freiwerdenden Wohnungen, welche zumeist im Saalfelder Stadtzentrum und der oberen Stadt liegen, müssen wir einer umfangreichen Sanierung unterziehen. Wichtige Bestandteile bei der Herrich­tung zur Neu­vermietung sind die Modernisierung des Bades, die Erneuerung der Bodenbeläge, der Wohnungsinnentüren, der Elektro- und Sanitärinstallation sowie die Malerarbeiten. Die Wohnungen werden im Zuge der Sanierung möglichst barrierearm umgebaut, um Erleichterungen für ältere Be­wohner und Familien zu schaffen. Die Türöffnungsmaße lassen wir wo möglich entsprechend anpassen, Schwellen entfernen und je nach örtlichen Rahmenbedingungen im Erdgeschoss eine bodengleiche Dusche einbauen. Teilweise nehmen wir Grundrissrissänderungen vor, um modernen großzügigen Wohnraum zu schaffen. Durch die Abbrucharbeiten sind oft Eingriffe in die statische Konstruktion und eine umfangreiche Planung erforderlich. Erfahrungsgemäß dauert es drei bis vier Monate bis zur Fertigstellung der Wohnungen, die dann sofort wieder erfolgreich vermarktet werden. Sämtliche planerischen Arbeiten für diese komplexen Sanierungen werden durch unsere Mitarbeiter aus dem technischen Bereich durchgeführt. So kann schnell reagiert werden, denn Vorlauf für Planungen gibt es nicht, da die Auflösung des Mietverhältnisses für beide Seiten oft kurzfristig erfolgt. Glücklicherweise können wir auf ortsansässige Handwerker zurückgreifen, mit denen wir langjährig erfolgreich zusammenarbeiten, sodass auch diese nicht planbaren Sanierungsarbeiten schnell und zuverlässig ausgeführt werden. 2020 wurden 22 Wohnungen einer solchen umfangreichen Sanierung unterzogen. „Aufgrund der hohen Altersstruktur unserer Mieter und langjähriger Mietverhältnisse, wird das Thema komplexe Sanierungen für uns zunehmend an Bedeutung gewinnen“, sagt Stephanie Hiller, die im Bereich Technik für diese Arbeiten zuständig ist.


Sprechzeiten

Dienstag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Donnerstag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr und
13:30 Uhr - 18:00 Uhr

Mehr »