Ihr Partner rund ums Wohnen
Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Saalfeld/Saale mbH
home | 
WOBAG | 
News
   
   
WOBAG unterstützt Bürgerstiftung des Landkreises
02.05.2016

WOBAG unterstützt Bürgerstiftung des Landkreises

Geschäftsführerin Cordula Wiegand arbeitet im Kuratorium mit

 

Die 2010 gegründete Bürgerstiftung des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt wird von der WOBAG Saalfeld tatkräftig unterstützt. Seit 2013 arbeitet WOBAG-Geschäftsführerin Cordula Wiegand ehrenamtlich im Stiftungskuratorium mit, dem sieben Mitglieder aus Politik, Wirtschaft und Kirche angehören, darunter Landrat Marko Wolfram (SPD) und Superintendent Peter Taeger. Vorsitzender des Stiftungskuratoriums ist Oliver Weder (SPD), Vorsitzender des Kreistages.

Die Bürgerstiftung, die ehrenamtlich und gemeinnützig arbeitet, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sozial benachteiligte Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen. Trotz vielfältiger staatlicher Fördermaßnahmen fallen immer noch sehr viele Menschen durch das behördliche Raster. Hier versucht die Bürgerstiftung, mit geeigneten Projekten im Landkreis gegenzusteuern, um Lebensqualität und Bildungschancen nachhaltig zu verbessern. Eine Aufgabe der Kuratoriumsmitglieder ist es dabei, für die verschiedenen Vorhaben immer wieder neu Spendengelder einzuwerben, denn die Erträge des finanziellen Grundstocks der Stiftung von derzeit 50 000 Euro reichen nicht aus.

Kostenintensivstes Projekt ist die seit 2010 jährlich stattfindende Ferienerholung für 30 Kinder aus sozial benachteiligten, einkommensschwachen Familien. Auch dieses Jahr wieder können in verschiedenen Durchgängen Kinder aus dem Landkreis jeweils eine Woche bei Spiel, Spaß und Ausflügen in der Kinder- und Jugenderholung Dittrichshütte sowie am Hohenwartestausee, unterstützt vom Verein JAM, ihre Ferien verbringen.

Auch das 2011 gestartete Projekt „Gesunde Ernährung“, das aufgrund der räumlichen und sächlichen Voraussetzungen am Förderzentrum Pestalozzi-Schule in Saalfeld stattfindet und von einer staatlich anerkannten Diätassistentin geleitet wird, konnte dank ausreichender  Spendengelder aufrecht erhalten werden.

Seit 2013 engagiert sich die Stiftung mit einem Tanzprojekt bei der Integration von Kindern aus der Gemeinschaftsunterkunft Beulwitz. Einmal wöchentlich nehmen einige von ihnen unter Anleitung einer erfahrenen Trainerin am Tanztraining von City-Dance im Jugend- und Stadtteilzentrum Gorndorf teil. Den Transport von Beulwitz nach Gorndorf finanziert dabei die Kombus GmbH.

Ganz neu in Angriff genommen wurde das Projekt Fahrradwerkstatt an der Gemeinschaftsunterkunft in Rudolstadt. Hier hat der Rotary-Club Rudolstadt die Patenschaft für die Grundausstattung der Werkstatt übernommen, die laufenden Kosten für Material und Werkzeug trägt die Stiftung.

Um die genannten und mögliche weitere, neue Projekte für Bedürftige im Landkreis umsetzen zu können, benötigt die Stiftung immer wieder Hilfe, Anregungen und Unterstützung. Die Internetseite der Stiftung www.buergerstiftung-slf-ru.de betreut beispielsweise eine Schülerfirma des Rudolstädter Gymnasiums. Zuvorderst gebraucht werden aber Geldspenden. Nach Aussage von Cordula Wiegand unterstützt die Saalfelder WOBAG die Stiftungsarbeit jährlich mit einem dreistelligen finanziellen Betrag.

 

Kontakt zur Stiftung über Sebastian Kellner, Telefon 03671- 56 33 00.

zurück
 
 
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap |  Kontakt | Nach Oben | Drucken | Seite empfehlen