Ihr Partner rund ums Wohnen
Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Saalfeld/Saale mbH
home | 
WOBAG | 
News
   
   
Apfelernte hinter WOBAG-Wohnhaus
24.09.2018

Apfelernte hinter WOBAG-Wohnhaus

Zur Apfelernte lud der neue Quartiermanager für das Wohngebiet Gorndorf, Ingolf Reiher, am 24. September 2018 ein. Schüler der Grund- und der Jettina-Schule sowie Kinder der Kindergärten ASB und Lebenshilfe kamen zur Streuobstwiese hinter dem WOBAG-Wohnhaus Albert-Schweitzer-Straße 134/136, um Äpfel, die sonst am Baum verfaulten, zu ernten. Ingolf Reiher schüttelte die Apfelbäume kräftig, die Kinder fingen die reifen Früchte mit einem großen Tuch auf bzw. sammelten sie vom Boden auf.

In Eimern, Körben und anderen Behältnissen wurde die Ernte anschließend zur mobilen Saftpresse der Familie Lindner gebracht, die an diesem Montag auf dem Hof der nahegelegenen Saalfelder Tafel Station machte. Diesen Termin hatte Reiher ebenfalls organisiert und alle Gorndorfer Bewohner eingeladen, von der Möglichkeit Gebrauch zu machen, hier selbstgepflücktes Obst versaften zu lassen. Der Saft, der aus den von den Schülern und Kindergarten-Kindern geernteten Früchten gepresst wurde, wird zu gleichen Teilen unter den Einrichtungen aufgeteilt.

Herr Reiher (52), der seit Mitte des Jahres als Quartiermanager für Gorndorf bei der Diakonie-Stiftung Weimar-Bad Lobenstein tätig ist, dankt der WOBAG für ihr Verständnis, dass die Straße hinter dem Appartementhaus durch die Pflückaktion blockiert und verschmutzt wurde.

zurück
 
 
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap |  Kontakt | Nach Oben | Drucken | Seite empfehlen